NCB Marketing Rotating Header Image

Marketing

Sharebuttons im effizienten Marketingmix

News und interessante Inhalte über Sharebuttons teilen – das sollte heute selbstverständlich sein, meinen Sie? Meine Erfahrungen sind leider anders: Eine befreundete Twitterin hatte mich am vergangenen Freitag via Facebook über ein Seminar informiert, das sie als Referentin halten wird. Als ich die Veranstaltung – überzeugt von ihrem hohem Nutzen – über Twitter, Facebook, G+ mit anderen Usern teilen wollte, musste ich entsetzt feststellen:
Keine Sharebuttons auf der Landingpage, also dem genannten Link, vorhanden!

Warum geben viele große Seminar- und Kongressveranstalter Schulungen zu Themen wie „Social Media“, „Der Wettkampf um den Kunden“, „Der Top-Verkäufer“, „Verkaufspsychologie“ etc., nutzen aber selbst die Möglichkeiten des Social Media- und Onlinemarketings nicht mal ansatzweise?

Darüber habe ich im Rahmen eines Kundenprojektes vor ca. zwei Jahren mit einem der größten Weiterbildungsträger Deutschlands gesprochen. Laut einer hausinternen Studie und Webanalyse, so sagte er mir,
- erreiche er über diesen Kanal seine Zielgruppe nicht
- nutzen seine Kunden zur Information und Buchung andere Wege und
- haben seine Kunden keine Affinität zu Social Media
.

Kurz gesagt – ich bezweifle das noch heute: Ohne Sharebuttons vermarkten Veranstalter ihre Angebote nicht mehr zeitgemäß, arbeiten an ihrer zukünftigen Zielgruppe vorbei und lassen kostengünstige Vertriebspotenziale unbeachtet.

Auch die Vermarktungschance, aus den Seminaren heraus live zu posten, wird völlig ignoriert. Ein Aufwand, der sich im Rahmen eines Kooperationsprojekts einfach lösen ließe und interessanten, praxisnahen Content schafft.

Stattdessen werden Riesensummen durch ineffiziente Werbemaßnahmen und Mailings vergeudet: Alleine in meinem Briefkasten landen jede Woche fünf bis acht Werbebriefe – auch Angebote für Trainings, die für mich vollkommen irrelevant sind und gleich in den Papierkorb wandern.

Meine Meinung: Das geht besser. Das hat auch der Seminarveranstalter, dem ich damals ein Konzept für eine neue Online-Seminardarstellung mit Social Media Integration vorgestellt habe, erkannt. Selbst er hat mittlerweile Sharebuttons eingerichtet, wenn auch sehr dezent, immerhin – er hat sie eingerichtet. :-)  

Bewertungsportale – warum Sie handeln sollten

Noch immer wird die Macht der digitalen Meinung im Netz von Unternehmen unterschätzt. Lesen Sie, welchen Nutzen Ihnen die regelmäßige Bearbeitung und das Monitoring der Bewertungsportale und der Arbeitgeberbewertungsportale bringt und was Sie konkret tun können.

 

 

Zalando und die Postbank kooperieren

Aus der Serie: Beispiele Kooperationsmarketing

Vor einigen Tagen wurden ich durch diverse Berichterstattungen auf ein aktuelles Beispiel aus der Kategorie Kooperationsmarketing aufmerksam. Der Onlineshop Zalando hat mit der Postbank ein umfangreiches und schlüssiges Kooperationsmodell aufgestellt.

Wie ich von Tim Rehkopf, Pressesprecher Deutsche Postbank AG, erfahren habe, war bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Kooperation keine Kommunikationsagentur involviert. Der Kooperationsdeal wurde von beiden Unternehmen direkt und gemeinschaftlich initiiert, ausgearbeitet und umgesetzt.

Die Bestandteile der Kooperation im Überblick:

  • Postbank-Neukunden, die bis zum 31. Januar 2014 ein Postbank Giro Plus Konto eröffnen, erhalten einen Zalando-Gutschein im Wert von € 50,- sowie eine kostenlose Visa Card Klassik.
  • Den 14 Millionen Postbank-Bestandskunden wird bei ihrer nächsten Zalando-Bestellung ein Rabatt von 15 % gewährt. Der Versand des Rabattcodes erfolgt per E-Mail.
  • 18 Filialen der Postbank wurden mit einem Zalando-Wohnzimmer ausgestattet. Das Motto: Wir bringen das weihnachtliche Shoppingerlebnis nach Hause. Postbankkunden können hier einige Zalando-Produkte in gemütlicher Atmosphäre bestaunen und zudem bis zum 30.11. direkt am Zalando-Gewinnspiel – Leadgenerierung – teilnehmen. Zu gewinnen gibt es fünf Zalando-Warengutscheine im Wert von jeweils
    € 1.000. Auch online ist das Gewinnspiel unter http://www.zalando.de/postbank/zu finden. Der neue Zalando-Weihnachtsspot wird in vielen Filialen der Postbank ausgestrahlt.
  • Ein Flyer der neuesten Zalando-Trends wird dem Postbank-Aktionsprospekt beigelegt.
  • Den Zalando-Paketen wird zeitlich begrenzt ein Postbank-Beileger beigefügt.

Mit diesem attraktiven Kooperationsmodell ist beiden Unternehmen die Aufmerksamkeit sicher – die der Bestandskunden, von potenziellen Neukunden und der allgemeinen Öffentlichkeit. Es entsteht eine klassische Win-Win-Situation. In meinen Augen eine gelungene und aufmerksamkeitsstarke Kooperation.