NCB Marketing Rotating Header Image

April, 2014:

Projekt Köln: Projektleitung IT-Changes

Im Kundenauftrag haben wir die folgende Position zu besetzen:

Aufgabe/Art:

  • Projektleitung für die Einführung von IT-Changes eines namhaften Telekommunikationsanbieters im Rahmen der Erweiterung des Leistungsportfolios (Gesamtrelease-Planung – Erweiterungen/Änderungen Produkte, IT, Netz)
  • Die Projektleitung steuert verantwortlich die funktionalen Erweiterungen der Changes des leistungsportfolios
  • freiberufliche Tätigkeit

Projektnummer:

  • 14IT0122 (bitte bei Zusendung der Profile unbedingt angeben)

Umfang/Zeitraum:

  •  2-3 Tage pro Woche
  • Start Q2 – derzeit noch offen
  • Dauer 3 Monate mit Option auf Verlängerung

Einsatzort:

  •  NRW – Köln

Voraussetzungen:

  • gute Kenntnisse in Prozessen von Telekommunikationsanbietern
  • ITIL orientierte Methodik
  • gute Kenntnisse IT-Testmethodik
  • Erfahrung im IT-Projektmanagement
  • Teamfähigkeit

Bei Interesse senden Sie Ihr Profil bitte bis zum 04. Mai (Bewerbungsfrist) per E-Mail an info(@)westbrock.de 
Wir benötigen die folgenden Informationen:

  • Projektnummer der Ausschreibung
  • CV
  • Verfügbarkeit
  • Wunschkonditionen
  • Kontaktdaten und Erreichbarkeit
  • Mögliche Referenzen

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Telefonisch erreichen Sie uns für diese Ausschreibung
unter Telefon: 02921 /  35493002
AP: Horst Westbrock

Projekt Köln: Koordination von Systemtests bei Einführung neuer Produkte/IT-Changes

Im Kundenauftrag haben wir die folgende Position zu besetzen:

Aufgabe/Art:

  • Koordination von Systemtests bei Einführung neuer Produkte eines Telekommunikationsanbieters für den IT-Bereich (Bestellung, Service-Aktivierung bis Abrechnung und Service-Prozesse)
  • freiberufliche Tätigkeit auf Projektbasis

Projektnummer:

  • 14IT0121 (bitte bei Zusendung der Profile unbedingt angeben)

Umfang/Zeitraum:

  •  4-5 Tage pro Woche
  • Start Anfang Mai 2014
  • Dauer 3 Monate mit Option auf Verlängerung

Einsatzort:

  •  NRW – Köln

Voraussetzungen:

  • gute Kenntnisse in Prozessen von Telekommunikationsanbietern
  • ITIL orientierte Methodik
  • gute Kenntnisse IT-Testmethodik
  • Erfahrung im IT-Projektmanagement
  • Teamfähigkeit
  • Optimal: aus dem Umkreis Köln, Düsseldorf, Ruhrgebiet bzw. NRW

Bei Interesse senden Sie Ihr Profil bitte bis zum 02. Mai (Bewerbungsfrist) per E-Mail an info(@)westbrock.de 
Wir benötigen die folgenden Informationen:

  • Projektnummer der Ausschreibung
  • CV
  • Verfügbarkeit
  • Wunschkonditionen
  • Kontaktdaten und Erreichbarkeit
  • Mögliche Referenzen

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Telefonisch erreichen Sie uns für diese Ausschreibung
unter Telefon: 02921 /  35493002
AP: Horst Westbrock

Google+ Eventeinladungen im Fokus

xGoogle+-Account.jpg.pagespeed.ic.J5AMzgLmyB

Google+ Eventeinladungen – schiebt Google einen Riegel vor ausgesuchte Kreise?

Im Rahmen der Organisation und Bekanntmachung einer kleinen Seminarreihe, bin ich in den vergangenen Wochen auf die Möglichkeit gestoßen, über Google+ Events innerhalb meiner Kreise oder auch öffentlich auf die Seminare/Veranstaltungen gezielt hinzuweisen. Das Tool begeistert mich. Warum? Weil die Handhabung sehr einfach ist und ich die Möglichkeit einer zielgruppengenauen Ansprache habe. Voraussetzung hierfür: gut gepflegte Kreise.

Leider musste ich feststellen, dass sich nicht alle Kreise ausnahmslos einladen lassen. Google schiebt vor ausgesuchte Kreise einen Riegel. Nach welchen Regeln Google hierbei vorgeht, wird in Foren rege diskutiert. Es herrscht Ratlosigkeit. Sind es Kreise, die eine bestimmte Zahl an Mitgliedern (Followern) überschreiten? Oder sind es Kreise, wo mit den Mitgliedern wenig Interaktion auszumachen ist? Oder gibt es gar ganz andere Ansätze? Einzelne Personen aus den betroffenen Kreisen kann ich auswählen und “manuell” einladen, nicht aber den kompletten Kreis in einem Vorgang. Ich werde das Thema weiter verfolgen und wenn jemand des Rätsels Lösung hat, immer her damit.  :-)